Vogelstimmenwanderung im Xeis - bei jedem Wetter!

Vogelstimmenwanderung im Xeis - bei jedem Wetter!
Rückblickend waren alle Teilnehmer sehr froh, trotz dürftiger Wettervorhersage frühmorgens nach Gstatterboden gefahren zu sein.
Es nieselte zwar immer wieder leicht, die Gesangsaktivität der Vögel war aber sehr gut: Mönchsgrasmücke, Hausrotschwanz, Amsel und Zilpzalp waren schon vom Parkplatz aus zu hören. Während unserem Aufstieg konnten unter vielen anderen Arten z.B. der für die Bergwälder typische Berglaubsänger, sein naher Verwandter der Fitis und Europas kleinste Vogelarten, Sommer- und Wintergoldhähnchen gesehen bzw. gehört werden. Die meisten Arten wurden mehrfach festgestellt und erlaubten den Teilnehmern sich ihre Lautäußerungen einzuprägen.
Unbestrittener und überraschender Höhepunkt der Exkursion war ein Pirol, der frei sitzend in einer Fichte entdeckt und für etwa eine Viertelstunde unter sensationellen Bedingungen beobachtet werden konnte!

Leander Khil - Leander Khil



Zurück zur Übersicht




Ö-CERT Qualitätsanbieter