Was ist los in unseren Wäldern?

Was ist los in unseren Wäldern?
Die Steiermark ist das waldreichste Bundesland Österreichs und das prägt auch den Natur- und Geopark Steirische Eisenwurzen. Die Wälder - eingebettet zwischen Wildnisgebiet Dürrenstein, Nationalpark Kalkalpen und Nationalpark Gesäuse - bestimmen wie kein anderer Lebensraum unsere Landschaft. Fast die Hälfte unserer Wälder haben Schutzfunktion und bewahren unser Leben vor Lawinen oder Steinschlag. Der Wald ist auch Lebensraum für unzählige mittlerweile bedrohte Tier- und Pflanzenarten. Und er garantiert uns ein gutes Trinkwasser.

Aber wie geht es unseren Wäldern?
Was macht der Borkenkäfer und kann man ihn stoppen?
Was bedeutet der Klimawandel für die Zukunft der Wälder des Naturpark- und Geoparks?
Braucht es mehr Wildnis im Wald?
Und- wieviel Wild verträgt der Wald?
Das sind spannende und wichtige Fragen.

Am Freitag, 9. Oktober 2020 wollen wir über diese Themen gemeinsam mit Ihnen und vier ExpertInnen einen gemütlichen Abend lang plaudern, etwas dazu lernen und Positionen austauschen.

Diese Veranstaltung ist Teil des Projektes "Multiplikator Naturschutz" und wird unterstützt vom Land Steiermark und der Europäischen Union.




Link: Information und Anmeldung


Zurück zur Übersicht




Ö-CERT Qualitätsanbieter