Naturschutz Akademie-Programm

Samstag, 14. 09. 2019 - Nationalpark Gesäuse

Bäume tot oder alt, ergeben lebendigen Wald

Bäume tot oder alt, ergeben lebendigen Wald
Bild: Thomas Frieß

Veranstaltungstyp: Exkursion

Ziel: Kennenlernen der typischen Arten, die an Totholz verschiedener Zersetzungsgrade vorkommen; Erkennen der Schlüsselfunktion von Biotopbäumen und von Totholz in der Erhaltung der Waldbiodiversität und der Ökosystemdienstleistungen von Wäldern.

Inhalt: In dieser naturkundlichen Wanderung im Haglwald und Kalktal wird der Blick auf jenen Teil des Waldes gelenkt, der eine zentrale Rolle für die Artenvielfalt und das Funktionieren des Ökosystems Wald einnimmt: Alte Bäume und tote Bäume - am besten stark dimensioniert, stehend oder liegend, besonnt oder auch beschattet. Bäume, also, die über die üblichen Umtriebszeiten hinweg im Wald verbleiben. Dieser über Jahrtausende in rauen Mengen vorhandene wesentliche Faktor in Waldlebensräumen ist zum absoluten Mangel geworden. Dabei steckt Totholz voller Leben und ist Grundlage für die nächsten Baumgenerationen.

Termin: Samstag, 14. September 2019

Zeit: 9 bis ca. 13 Uhr

Treffpunkt: Köhlerzentrum - Hieflau, Nationalpark Gesäuse

Preis: € 20,- (Für Berg- und Naturwächter ist die Teilnahme frei!)

Max. 12 Teilnehmer!

Voraussetzungen: Bergschuhe, Wanderausrüstung

Anmeldung erbeten bis eine Woche vor der Veranstaltung!




Thomas Frieß Referent: Thomas Frieß
geb. 1972, studierte Biologie in Graz. Mitarbeiter im ökologischen Planungsbüro ÖKOTEAM in Graz mit den Arbeitsschwerpunkten Zoologie, Naturschutz, Öffentlichkeitsarbeit und Ökopädagogik. Näheres siehe www.oekoteam.at.

Betreuung: Naturschutz Akademie Steiermark


Anfahrts-Route berechnen:

Ausgangspunkt:


Öffentliche Verkehrsmittel:

Österreiche Bundesbahn: www.oebb.at
BusBahnBim-Auskunft: www.busbahnbim.at


Anmeldung: 















Datenschutzhinweis: Ihre Daten werden für den Zweck der Kursorganisation und -durchführung verwendet. Eine Übermittlung Ihrer Daten an Dritte findet nur soweit statt, als dies zur Durchführung des Kurses und für gesetzlichen Förderungsvorgaben notwendig ist (z.B. an Referent, Seminarbetreuer). Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.



Mit "X" gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

Hinweis: Wenn Sie mehrere Personen anmelden wollen, bitte für jede Person das Anmeldeformular ausfüllen. Lieben Dank.



Zurück zur Übersicht





Ö-CERT Qualitätsanbieter