Naturschutz Akademie-Programm

Freitag, 24. 05. 2019 - Naturpark Südsteiermark

Artenreiche Wiesen im Sausal – Lebensraum für Pflanzen & Tiere, Vertragsnaturschutz für Menschen ?

Artenreiche Wiesen im Sausal – Lebensraum für Pflanzen & Tiere, Vertragsnaturschutz für Menschen ?
Bild: Andrea Bund


Veranstaltungstyp: Seminar mit Exkursion

Ziel: Entdecken und Kennenlernen der reichhaltigen Pflanzen- und Tierwelt auf Wiesen des Demmerkogels. Verständnis für die Herausforderungen der Wiesenbewirtschaftung. Lösungsansätze für den Flächenerhalt.

Inhalt: Der als Natura 2000-Gebiet ausgewiesene Demmerkogel im Herzen des Sausals wird geprägt von artenreichen Wiesen und Waldbereichen. Wir gehen speziell der Vielfalt dieser Wiesen auf den Grund und unternehmen eine Wanderung auf Flächen, wo EigentümerInnen eine Kooperation mit dem Naturschutz eingegangen sind. Dieser freiwillige Vertragsnaturschutz soll die botanische und zoologische Artenvielfalt der Wiesen sichern und die Menschen bei der Fortführung der Bewirtschaftung unterstützen. Gelingt das ? – Wir schauen uns die Pflanzen und Tiere der Wiesen an, reden über deren Eigenschaften und Ansprüche und diskutieren die Attraktivität dieser Flächen für den Menschen samt Herausforderungen der Bewirtschaftung auf verschiedenen Ebenen.

Termin: Freitag, 24. Mai 2019

Zeit: 14 bis 18 Uhr

Treffpunkt: Parkplatz SPAR-Markt, Heimschuh

Preis: € 20,- (Für Berg- und Naturwächter ist die Teilnahme frei!)

Voraussetzungen: Wetterfeste Kleidung, festes Schuhwerk

Anmeldung erbeten bis eine Woche vor der Veranstaltung!




Andrea Bund Referentin: Andrea Bund
Mag. rer. nat., geb. 1977, Biologin, Europaschutzgebietsbetreuerin


Thomas Frieß Referent: Thomas Frieß
geb. 1972, studierte Biologie in Graz. Mitarbeiter im ökologischen Planungsbüro ÖKOTEAM in Graz mit den Arbeitsschwerpunkten Zoologie, Naturschutz, Öffentlichkeitsarbeit und Ökopädagogik. Näheres siehe www.oekoteam.at.

Heli Kammerer Referent: Heli Kammerer
Mag. MAS(gis), geb. 1970, studierte Botanik und GIS; Eigentümer des Büros für angewandte Ökologie grünes handwerk in Stattegg bei Graz, Bewirtschafter von 3 ha Extensiv-Grünland und Heublumenproduzent.

Betreuung: Naturschutz Akademie Steiermark


Anfahrts-Route berechnen:

Ausgangspunkt:


Öffentliche Verkehrsmittel:

Österreiche Bundesbahn: www.oebb.at
BusBahnBim-Auskunft: www.busbahnbim.at


Anmeldung: 















Datenschutzhinweis: Ihre Daten werden für den Zweck der Kursorganisation und -durchführung verwendet. Eine Übermittlung Ihrer Daten an Dritte findet nur soweit statt, als dies zur Durchführung des Kurses und für gesetzlichen Förderungsvorgaben notwendig ist (z.B. an Referent, Seminarbetreuer). Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.



Mit "X" gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

Hinweis: Wenn Sie mehrere Personen anmelden wollen, bitte für jede Person das Anmeldeformular ausfüllen. Lieben Dank.



Zurück zur Übersicht





Ö-CERT Qualitätsanbieter