Naturschutz Akademie-Programm

Freitag, 17. 04. 2020 - Naturpark Mürzer Oberland

Wenn´s feigelt und fuchst - Umgang mit schwierigen Gruppen und schwierigen Menschen

Wenn´s feigelt und fuchst - Umgang mit schwierigen Gruppen und schwierigen Menschen


Veranstaltungstyp: Workshop

Inhalt: Als NaturparkführerIn begleiten wir Menschen zu außergewöhnlichen, oft neuen Erfahrungen in der Natur. Wir vermitteln mit unseren Methoden Zugänge, öffnen die Augen für unsichtbare Zusammenhänge und geben Informationen über Natur und Kultur einer Region weiter. Das ist eine wunderbare Aufgabe. Meistens zumindest. Denn wir alle kennen auch Situationen, ja ganze Veranstaltungen, in denen unsere gesamte Energie in den Umgang mit schwierigen Menschen und schwierigen Situationen fließt. Wenn uns Schüler, Lehrer oder siebengescheite Teilnehmer nerven. In diesen Situationen sind wir in unserer ganzen Persönlichkeit gefordert. Wir begegnen inneren Bildern über „normales Verhalten“, sehen unsere eigene Position in Frage gestellt und ringen um Haltungen, Worte und Argumente. Wir ärgern uns, laufen vielleicht sogar heiß und zweifeln an uns selbst.

Ziel: Im Workshop werden wir daran arbeiten zu erkennen, was da mit uns und der Gruppe passiert. Und wir schärfen das Bewusstsein für die ganz eigene, persönliche Strategie im Umgang mit schwierigen Situationen als Führungskraft. Denn aus unserer Haut fahren, können und sollten wir keinesfalls.

Termin: Freitag, 18. April 2020

Zeit: 9 bis ca. 16.30 Uhr

Treffpunkt: Neuberg, Naturpark Mürzer Oberland

Preis: € 30,- (Freie Teilnahme für Berg- und Naturwächter)

Voraussetzungen: Outdoorbekleidung

Max. 12 Teilnehmer!

Anmeldung erbeten bis eine Woche vor der Veranstaltung!




Martin Krejcarek Referent: Martin Krejcarek
Selbständiger Unternehmensberater und Erwachsenenbildner, Biologe.
Was macht ein gstudierter Ökologe in der Unternehmensberatung? Die Frage wird mir oft gestellt und legt den Gedanken nahe, dass die Dinge so viel miteinander zu tun hätten, wie der Teufel mit dem Weihwasser. Aber langsam. Hier wie dort geht es um das Verstehen von komplexen belebten Systemen. Meine zusätzliche Herausforderung als Berater: ich bin gefordert, in die komplexen Systeme, die da Personen, Teams, Organisationen, Unternehmen heißen, zielorientiert hineinzuwirken. Um dann mit ungebrochener Spannung zu beobachten, was denn das System nun aus meinem Impuls macht. Was mich die Erfahrung immer wieder neu lehrt: vor allem Demut. Vor den immer wieder neuen, unendlich vielfältigen Entwicklungsmöglichkeiten. Und vor der Kraft des Lebens, sich zu organisieren und zu überleben. Vielleicht bin ich damit so etwas wie ein experimenteller Organisations- und Teamökologe.
www.wechselwirkung.at
Bild: Preisch Günter

Renate Dobrovolny Betreuerin: Renate Dobrovolny
geb. 1953, Naturparkführerin, Ausbildung zur Landschafts - und Naturparkführerin, Ausbildung zur Almführerin, Winterwanderführerin mit Schneeschuhen, Ausbildung zum Jugendcoach.


Anfahrts-Route berechnen:

Ausgangspunkt:


Öffentliche Verkehrsmittel:

Österreiche Bundesbahn: www.oebb.at
BusBahnBim-Auskunft: www.busbahnbim.at


Anmeldung: 















Datenschutzhinweis: Ihre Daten werden für den Zweck der Kursorganisation und -durchführung verwendet. Eine Übermittlung Ihrer Daten an Dritte findet nur soweit statt, als dies zur Durchführung des Kurses und für gesetzlichen Förderungsvorgaben notwendig ist (z.B. an Referent, Seminarbetreuer). Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.



Mit "X" gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

Hinweis: Wenn Sie mehrere Personen anmelden wollen, bitte für jede Person das Anmeldeformular ausfüllen. Lieben Dank.



Zurück zur Übersicht





Ö-CERT Qualitätsanbieter