Naturschutz Akademie-Programm


Montag, 25. 01. 2021 - Webinar

Wildbienen – bezaubernde Vielfalt

Wildbienen – bezaubernde Vielfalt
Bild: Johann Neumayer

Das Webinar ist bereits ausgebucht!


Veranstaltungstyp: Webinar

Inhalt: 700 Bienenarten sind in Österreich nachgewiesen. Wer mit offenen Augen durch die Natur geht, findet sie allüberall. Selbst in einzelnen naturnahen Gärten sind 50 bis über 80 Arten zu finden. Freilich haben sie mit der Landschaftsverarmung und Blütenarmut in intensiven Wiesen und sterilen Gärten zu kämpfen.
In diesem Webinar werden beispielhaft Wildbienen und ihre Lebensweise vorgestellt: von der 5mm langen Maskenbiene bis zur 3cm langen Holzbiene oder Hummelkönigin. So verschieden das Aussehen der Wildbienen, so verschieden sind auch ihre Ansprüche. Mit wenigen – und meist nicht aufwändigen - Schritten kann man Bienen fördern, und ein faszinierendes Netzwerk entdecken, das seit 120 Millionen Jahren funktioniert: das von Bienen und Blüten.

Ziel: Die TeilnehmerInnen sollen beispielhaft Bienen kennen lernen und sie von anderen Insekten unterscheiden lernen, sie sollen verstehen, dass Insektenbestäubung ein Netzwerk aus vielen Partnern ist.

Referenten: Johann Neumayer
Maria Luise Mürzl, Naturpark Zirbitzkogel-Grebenzen

Termin: Montag, 25. Jänner 2021

Zeit: 17 bis 18 Uhr

Treffpunkt: Die Veranstaltung wird über Zoom abgehalten. Die Zugangsdaten werden bei der Anmeldung übermittelt.

Kurzanleitung Zoom

Preis: Teilnahme frei!

Anmeldung erbeten bis einen Tag vor der Veranstaltung!




Marie-Luise Mürzl Referentin: Marie-Luise Mürzl
Studien der Zoologie und Evolutionsbiologie an den Universitäten Graz und Konstanz.
Projektleiterin (Schwerpunkt Naturschutz) und Geschäftsführerin im Naturpark Zirbitzkogel-Grebenzen.

Johann Neumayer Referent: Johann Neumayer
studierte Theologie und Biologie und ist seit 1987 bei der Arbeitsgemeinschaft. Beruflich ist Dr. Neumayer Umweltbeauftragter der Erzdiözese Salzburg und frei schaffender Biologe. Sein wissenschaftliches Interesse gilt den Hymenoptera, vor allem den Hummeln und Wildbienen, wobei sein besonderes Interesse derzeit der Nischendifferenzierung und der Erarbeitung eines Verbreitungsatlasses der Hummeln Österreichs gilt.

Johanna Krecke Betreuerin: Johanna Krecke
Studium Naturschutz und Biodiversitätsmanagement in Wien, Biodiversitätsexpertin im Naturpark Pöllauer Tal

Öffentliche Verkehrsmittel:

Österreiche Bundesbahn: www.oebb.at
BusBahnBim-Auskunft: www.busbahnbim.at


Anmeldung: 















Datenschutzhinweis: Ihre Daten werden für den Zweck der Kursorganisation und -durchführung verwendet. Eine Übermittlung Ihrer Daten an Dritte findet nur soweit statt, als dies zur Durchführung des Kurses und für gesetzlichen Förderungsvorgaben notwendig ist (z.B. an Referent, Seminarbetreuer). Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.



Mit "X" gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

Hinweis: Wenn Sie mehrere Personen anmelden wollen, bitte für jede Person das Anmeldeformular ausfüllen. Lieben Dank.



Zurück zur Übersicht





Ö-CERT Qualitätsanbieter