Naturschutz Akademie-Programm


Pflanzliche Neuankömmlinge unter der Lupe – Forschung zum Mitmachen Teil 1

Mittwoch, 3. März 2021 - Natur- und Geopark Steirische Eisenwurzen - Webinar


Bild: Thomas Hübner

Veranstaltungstyp: Webinar

Inhalt: Lust auf Forschung? Wir laden kleine und große Naturinteressierte zum Mitmachen ein!
Der Natur- und Geopark Steirische Eisenwurzen ist seit Mai 2020 Projektleiter von „C.S.I. PhänoBiota: Forschen mit pflanzlichen Neuankömmlingen aus aller Welt“.

Gemeinsam mit SchülerInnen und Erwachsenen möchten wir herausfinden, wie Neophyten phänologisch aktiv sind, um einen wichtigen Beitrag zum Neophytenmanagement zu leisten. Wie das geht, was dabei gemacht wird und wie jeder ganz einfach am Projekt mitforschen kann, stellen wir im ersten Teil unseres Webinars vor. Ein spannender Einblick in eine der ältesten Naturwissenschaften der Welt wird ebenso Teil dieses Webinars sein wie der wichtige Zusammenhang zur Kilmaforschung.

Ziel: Im ersten Teil unseres zweiteiligen Webinars möchten wir Naturinteressierten einladen, an unserem Projekt mitzuforschen und die spannende phänologische Welt der Neophyten kennenzulernen. Wir vermitteln Grundwissen im Zusammenhang mit Neophyten, Phänologie und Klimaforschung und zeigen die Möglichkeiten der Beteiligung auf.

Termin: Mittwoch, 3. März 2021

Zeit: 17 bis 18 Uhr

Treffpunkt: Die Veranstaltung wird über Zoom abgehalten. Die Zugangsdaten werden bei der Anmeldung übermittelt.

Kurzanleitung Zoom

Preis: Teilnahme frei!

Anmeldung erbeten bis einen Tag vor dem Termin des Webinars!





Thomas Hübner
Referent: Thomas Hübner
seit 2008 an der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik im Bereich Phänologie tätig, hat anfangs als studentische Hilfskraft für die Digitalisierung historischer Beobachtungsbögen gesorgt woraus sich sein Arbeitsbereich allmählich erweitert hat. So wurde beispielsweise ein phänologischer Garten angelegt und in verschiedenen Kooperationen die Informationsmaterialien und Beobachtungsmöglichkeiten verbessert. Das Studium der Landschaftsplanung und Landschaftsarchitektur an der BOKU in Wien bringt dabei einen breiten Fachüberblick über angrenzende Disziplinen und sorgt für eine einfache Kommunikation mit Projektpartnern und Citizen Scientists.


Eva Maria Vorwagner
Referentin: Eva Maria Vorwagner
geb. 1990, studierte Forstwissenschaften mit Schwerpunkt auf ökologischen Waldschutz in Wien. Biodiversitätsexpertin und Waldpädagogin beim Natur- und Geopark Steirische Eisenwurzen mit Schwerpunkt auf Naturschutz und Betreuung der Naturparkschulen. Näheres siehe www.eisenwurzen.com


Betreuung: Naturschutz Akademie Steiermark



Anmeldung: 








Datenschutzhinweis: Ihre Daten werden für den Zweck der Kursorganisation und -durchführung verwendet. Eine Übermittlung Ihrer Daten an Dritte findet nur soweit statt, als dies zur Durchführung des Kurses und für gesetzlichen Förderungsvorgaben notwendig ist (z.B. an Referent, Seminarbetreuer). Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.



Mit "X" gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

Hinweis: Wenn Sie mehrere Personen anmelden wollen, bitte für jede Person das Anmeldeformular ausfüllen. Lieben Dank.




Zurück zur Übersicht