Naturschutz Akademie-Programm


Vogelstimmen im Gesäuse


Bild: Leander Khil

Veranstaltungstyp: Seminar mit Exkursion

Inhalt: Wer kennt noch die Vogelstimmen unserer heimischen Wälder? Wie klingt der "Finkenschlag" des Buchfinken, was kennzeichnet das melancholische Lied des Rotkehlchens und wodurch unterscheiden sich die Rufe der verschiedenen heimischen Spechte? In dieser Exkursion lernen wir die Gesänge jener heimischen Vogelarten kennen, die den Frühling im Bergwald einläuten.

Ziel: Kennenlernen heimischer Vogelstimmen und Bestimmung der Vögel im Nationalpark Gesäuse.

Max. 12 Personen!

Anmeldung erbeten bis eine Woche vor der Veranstaltung

Termin: Samstag, 21. Mai 2022, 07:00 Uhr bis 10:30 Uhr

Ort / Treffpunkt: Nationalpark Pavillon Gstatterboden - Nationalpark Gesäuse

Landkarte einblenden


Anfahrts-Route berechnen:

Ausgangspunkt:


Öffentliche Verkehrsmittel:

https://verkehrsauskunft.verbundlinie.at


Preis: 20 €


Leander Khil
Referent: Leander Khil
geb. 1988, Ornithologe und Naturfotograf. Autor des Bestimmungsbuches "Vögel Österreichs. Derzeit Arbeit an Universum-Filmproduktionen und als Tourguide u.a. im Nationalpark Neusiedler See - Seewinkel aktiv. www.leanderkhil.com


Betreuung: Naturschutz Akademie Steiermark


Förderlogos

Anmeldung: 








Datenschutzhinweis: Ihre Daten werden für den Zweck der Kursorganisation und -durchführung verwendet. Eine Übermittlung Ihrer Daten an Dritte findet nur soweit statt, als dies zur Durchführung des Kurses und für gesetzlichen Förderungsvorgaben notwendig ist (z.B. an Referent, Seminarbetreuer). Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.



Mit "X" gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

Hinweis: Wenn Sie mehrere Personen anmelden wollen, bitte für jede Person das Anmeldeformular ausfüllen. Lieben Dank.




Zurück zur Übersicht