Naturschutz Akademie-Programm


Gobale Erwärmung: Was bedeutet sie für die Steiermark?

Webinar


Bild: Sulzkaralm © Thomas Frieß

Veranstaltungstyp: Webinar

Inhalt: Dr. Andreas Gobiet beschäftigt sich seit über 25 Jahren mit den regionalen Auswirkungen des Klimawandels. In diesem Vortrag wird er nach einer Einführung über die Ursachen des globalen Klimawandels auf seine Auswirkungen in Österreich und insbesondere in der Steiermark eingehen.

Ziel: Verständnis der Ursachen und Auswirkungen des globalen Klimawandels, Bewusstmachung der regionalen Konsequenzen in der Steiermark.

Anmerkung: Die Veranstaltung wird über Zoom abgehalten. Die Zugangsdaten werden bei der Anmeldung übermittelt.

Anmeldung erbeten bis einen Tag vor der Veranstaltung!



Termin: Mittwoch, 14. Februar 2024, 18:00 Uhr

Preis: Teilnahme frei!


Andreas Gobiet
Referent: Andreas Gobiet
beschäftigt sich seit über 25 Jahren mit den regionalen Auswirkungen des Klimawandels. In diesem Vortrag wird er nach einer Einführung über die Ursachen des globalen Klimawandels auf seine Auswirkungen in Österreich und insbesondere in der Steiermark eingehen.


Johannes Volkmer
Betreuer: Johannes Volkmer
Geb. 1991, Studium der Biologie und Ökologie in Graz. Mitarbeiter beim Ökoteam – Instistut für Tierökologie und Naturraumplanung in Graz.
Der wissenschaftliche Schwerpunkt liegt bei den europäischen Mollusken (Weichtiere), daneben aber auch bei Heuschrecken, Libellen und der österreichischen Herpetofauna.


Förderlogos

Anmeldung: 






Datenschutzhinweis: Ihre Daten werden für den Zweck der Kursorganisation und -durchführung verwendet. Eine Übermittlung Ihrer Daten an Dritte findet nur soweit statt, als dies zur Durchführung des Kurses und für gesetzlichen Förderungsvorgaben notwendig ist (z.B. an Referent, Seminarbetreuer). Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.



Mit "X" gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

Hinweis: Wenn Sie mehrere Personen anmelden wollen, bitte für jede Person das Anmeldeformular ausfüllen. Lieben Dank.




Zurück zur Übersicht