Naturschutz Akademie-Programm

Freitag, 01. 05. 2020 - Natur- und Geopark Steirische Eisenwurzen

Höhlen am Hochschwab - die Erforschung unterirdischer Wasserwege

Höhlen am Hochschwab - die Erforschung unterirdischer Wasserwege
Bild: Lukas Plan


Vortrag im Rahmen der Saisoneröffnung im Museum HochQuellenWasser Wildalpen mit Sonderausstellung „Der Bergsturz von Wildalpen“
11 bis 17 Uhr, freier Eintritt, Kulinarik und Besuchsmöglichkeit


Veranstaltungstyp: Vortrag

Inhalt: Der Hochschwab ist eines der großen Karstmassive der Nördlichen Kalkalpen. Etwas über 1000 Höhlen konnten bisher dokumentiert werden; rund die Hälfte davon seit 1996 im vom Vortragenden (mit)organisierten Forschungen.
Da der Hochschwab das bedeutendste Einzugsgebiet für die Wiener Wasserversorgung darstellt, werden seit Jahrzehnten diverser Karstforschungsprogramme von der Stadt Wien betrieben. Auch die Erforschung von- und Messungen in Höhlen können Aufschluss über die unterirdischen Abflussverhältnisse liefern und so zur Qualitätssicherung des Wassers beitragen. Im zentralen Hochschwab ist die bisher längste dokumentierte Höhle ist die 5,6 km lange Hirschgrubenhöhle; Die tiefste ist der 1081 m tiefe Steinbockschacht. Er ist die östlichste über 1 km tiefe Höhle der Alpen.

Termin: Freitag, 1. Mai 2020

Zeit: 14 Uhr

Ort: Museum HochQuellenWasser, Wildalpen

Preis: Teilnahme frei!

Anmeldung erbeten bis eine Woche vor der Veranstaltung!




Lukas Plan Referent: Lukas Plan
geboren 1975 in Wien, ist Geologe an der Karst- und Höhlen-Arbeitsgruppe am Naturhistorischen Museum in Wien. Er beschäftigt sich vorwiegend mit Höhlenentstehung, Karstwasserschutz und Tektonik sowie mit der Erforschung und Dokumentation alpiner Höhlen.
Näheres siehe: www.nhm-wien.ac.at/lukas_plan


Betreuung: Naturschutz Akademie Steiermark


Anfahrts-Route berechnen:

Ausgangspunkt:


Öffentliche Verkehrsmittel:

Österreiche Bundesbahn: www.oebb.at
BusBahnBim-Auskunft: www.busbahnbim.at


Anmeldung: 















Datenschutzhinweis: Ihre Daten werden für den Zweck der Kursorganisation und -durchführung verwendet. Eine Übermittlung Ihrer Daten an Dritte findet nur soweit statt, als dies zur Durchführung des Kurses und für gesetzlichen Förderungsvorgaben notwendig ist (z.B. an Referent, Seminarbetreuer). Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.



Mit "X" gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

Hinweis: Wenn Sie mehrere Personen anmelden wollen, bitte für jede Person das Anmeldeformular ausfüllen. Lieben Dank.



Zurück zur Übersicht





Ö-CERT Qualitätsanbieter