Naturschutz Akademie-Programm


Dienstag, 20. 10. 2020 - Webinar

Fledermäuse und ihre Herausforderungen in der heutigen Zeit

Fledermäuse und ihre Herausforderungen in der heutigen Zeit
Bild: Oliver Gebhardt

Veranstaltungstyp: Webinar

Inhalt: Ursprünglich war Europa mit Urwald bedeckt. Das ist der primäre Lebensraum unserer heimischen Fledermausarten. Mit der Besiedlung des Menschen und den Bau von Gebäuden konnten auch Fledermausarten nach Mitteleuropa vordringen, die aufgrund des Klimas keine geeigneten Sommerquartiere vorfinden könnten um ihre Jungen aufzuziehen. Warme große Dachböden oder Ställe sind für diese Arten ein Ersatz für warme Höhlen, wie man sie in Südeuropa vorfindet. Arten wie zum Beispiel die Wimperfledermaus oder das Mausohr sind durchaus als Kulturfolger zu betrachten, die abhängig von menschlichen Behausungen sind.
Diese Fledermauspopulationen sind vollkommen von der Akzeptanz der Menschen abhängig. Durch Renovierungen, Dämmungen oder Abriss gehen viele traditionelle Fledermausquartiere verloren. Auch die Waldfledermäuse haben in unseren heutigen Wirtschaftswäldern, in denen Bäume gefällt werden, wenn sie gerade mal dem „Baumkindergartenalter“ entwachsen sind, Probleme mit Quartierverlust.

Auch abseits der Quartiere sind Fledermäusen mit neuen Herausforderungen in der Landschaft konfrontiert: Straßen und Eisenbahnen durchschneiden Lebensräume, das Insektensterben wirkt sich auf die Nahrungsverfügbarkeit aus und landwirtschaftliche Flächen werden immer größer und strukturärmer.

Ziel: Im Webinar werden verschiedene Fledermausarten und ihre Ansprüche an ihre Quartiere vorgestellt. Es werden Gefährdung dieser Quartiere und Maßnahmen besprochen, wie man Fledermäusen helfen kann. Die Teilnehmer wissen was jeder einzelne auf seinem Grundstück zur Unterstützung der Fledermäuse tun kann.

Termin: Dienstag, 20. Oktober 2020

Zeit: 17 bis 18 Uhr

Treffpunkt: Die Veranstaltung wird über Zoom abgehalten. Die Zugangsdaten werden bei der Anmeldung übermittelt.

Kurzanleitung Zoom

Preis: Teilnahme frei!

Anmeldung erbeten bis einen Tag vor dem Termin des Webinars!




Oliver Gebhardt Referent: Oliver Gebhardt
geb. 1973, Biotopmanager bei der Naturschutzjugend Steiermark, Länderkoordinator Steiermark bei der Koordinationsstelle für Fledermausschutz und –forschung in Österreich (KFFÖ). Nebenberuflich selbstständiger Biologe mit einem Ingenieurbüro für Biologie. Ausbildung zum Biberberater an der Bayrischen Akademie für Naturschutz und Landschaftspflege.

Bernhard Remich Betreuer: Bernhard Remich
geb. 1976, Geschäftsführer Naturpark Akademie Steiermark, Studium Umweltsystemwissenschaften Schwerpunkt Geographie/Raumforschung.

Öffentliche Verkehrsmittel:

Österreiche Bundesbahn: www.oebb.at
BusBahnBim-Auskunft: www.busbahnbim.at


Anmeldung: 















Datenschutzhinweis: Ihre Daten werden für den Zweck der Kursorganisation und -durchführung verwendet. Eine Übermittlung Ihrer Daten an Dritte findet nur soweit statt, als dies zur Durchführung des Kurses und für gesetzlichen Förderungsvorgaben notwendig ist (z.B. an Referent, Seminarbetreuer). Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.



Mit "X" gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

Hinweis: Wenn Sie mehrere Personen anmelden wollen, bitte für jede Person das Anmeldeformular ausfüllen. Lieben Dank.



Zurück zur Übersicht





Ö-CERT Qualitätsanbieter