Naturschutz Akademie-Programm


Schmetterlingsvielfalt


Bild: Heinz Habeler

Mehr als 1000 Schmetterlingsarten leben im Nationalpark Gesäuse – wie viele können Sie entdecken?

Lawinenrinnen bieten die besten Lebensbedingungen für Schmetterlinge. Da müsste schon sehr schlechtes Wetter sein, um hier nicht die eine oder andere geflügelte Schönheit zu finden. Unsere Schmetterlingsexpertin begleitet Sie fachkundig.

Leitung: Christina Remschak, Zoologin und Nationalpark Rangerin

Mitnahme: Wetterfeste Kleidung, feste Wanderschuhe; Getränk und Jause nach eigenem Bedarf.

Anmeldung erbeten bis eine Woche vor der Veranstaltung!

Termin: Samstag, 25. Juni 2022, 09:00 Uhr bis 14:00 Uhr

Ort / Treffpunkt: Köhlerzentrum Hieflau - Nationalpark Gesäuse

Landkarte einblenden


Anfahrts-Route berechnen:

Ausgangspunkt:


Öffentliche Verkehrsmittel:

https://verkehrsauskunft.verbundlinie.at


Preis: 30 €


Christina Remschak
Referentin: Christina Remschak
geb. 1974, studierte Biologie (Zoologie) an der Universität Graz. Seit 2009 als Rangerin im Nationalpark Gesäuse tätig. Mitarbeit am Quellprojekt im NP Gesäuse (Schwerpunkt Entomologie/Dipteren).



Betreuung: Nationalpark Gesäuse


Förderlogos

Anmeldung: 








Datenschutzhinweis: Ihre Daten werden für den Zweck der Kursorganisation und -durchführung verwendet. Eine Übermittlung Ihrer Daten an Dritte findet nur soweit statt, als dies zur Durchführung des Kurses und für gesetzlichen Förderungsvorgaben notwendig ist (z.B. an Referent, Seminarbetreuer). Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.



Mit "X" gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

Hinweis: Wenn Sie mehrere Personen anmelden wollen, bitte für jede Person das Anmeldeformular ausfüllen. Lieben Dank.




Zurück zur Übersicht